Basteln

24x Vorfreude

Der Adventskalender ist ein Zeitmesser mit Tradition in der Vorweihnachtszeit. Der erste bekannte selbstgebastelte Adventskalender stammt übrigens aus dem Jahr 1851. Damals wie heute beginnt der Start des Öffnens der einzelnen Kästchen am 1. Dezember. Wir stellen Ihnen eine Variante mit kleinen Töpfen vor, in denen die 24 Überraschungen die Vorfreude auf Weihnachten täglich steigern.

Was Sie benötigen:

  • 24 Terracotta-Töpfe (Ø 5 cm)
  • Acrylfarben
  • Satinband
  • Weihnachtsanhänger
  • Bodenbeutel
  • Klebepads
  • Acrylstifte
  • Schere, Pinsel

Und so wird’s gemacht:

Als Erstes bemalen Sie je 12 Töpfe mit roter und 12 Töpfe mit weißer Acrylfarbe. Mit den Acrylstiften können Sie dann die bemalten Töpfe mit verschiedenen schönen Mustern verzieren. Danach beschriften Sie die Töpfe mit den Zahlen 1–24. Lassen Sie die Töpfe nun gut trocknen. Anschließend kleine Geschenke in die Bodenbeutel einpacken und mit dem Satinband zubinden. Dann noch einen weihnachtlichen Anhänger mit einem Klebepad am Geschenk anbringen und fertig ist Ihr Adventskalender. Gutes Gelingen und viel Freude beim Gestalten!

PAGRO Tipp:

Als Alternative können Sie die Töpfe mit weihnachtlichen Zierbändern bekleben und kleine Geschenke in einem roten Seidenpapier verpacken. Zum Schluss noch einen selbstgebastelten Anhänger mit Bindfaden am Geschenk anbringen. Fertig!

Die benötigten Bastelmaterialien finden Sie bei PAGRO!
Schritt 1: Bemalen Sie eine Hälfte der Töpfe mit roter und die andere Hälfte mit weißer Acrylfarbe
Schritt 2: Verzieren Sie die Töpfe mit einem Acrylstift und schreiben Sie die Zahlen 1 bis 24 darauf
Schritt 3: Kleine Geschenke in die Bodenbeutel einpacken, mit dem Satinband verschließen und einen weihnachtlichen Anhänger anbringen
Und im Nu ist Ihr Adventskalender fertig!
Alternativ können Sie den Adventskalender auch mit Zierbändern, rotem Seidenpapier und selbstgebastelten Anhängern gestalten

 

 

 

Adventskalender auf Keilrahmen

Was Sie benötigen:

  • Keilrahmen, 50 × 50 cm
  • Samtbordüren selbstklebend
  • bunte Holzbastelklammern
  • Mini-Baumwoll-Säckchen
  • Filzstanzteile „Zahlen“

Und so wird‘s gemacht:

Befestigen Sie im ersten Schritt die Samtbordüren am Keilrahmen. Anschließend kleben Sie die Filz-Zahlen auf die Mini-Baumwoll-Säckchen und befüllen diese mit kleinen Überraschungen. Danach die Säckchen mit den Klammern an den Bordüren fixieren – fertig ist Ihr individueller Adventskalender. Natürlich können Sie die Säckchen noch zusätzlich bemalen, bekleben und verzieren – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Haben Sie alle Bastelutensilien bei der Hand?
Schritt 1: Befestigen Sie die Samtbordüren am Keilrahmen und kleben Sie die Zahlen 1 bis 24 auf die Baumwoll-Säckchen
Schritt 2: Die Säckchen mit kleinen Überraschungen befüllen, mit Klammern an den Bordüren fest machen und den fertigen Adventskalender nach Lust und Laune verzieren

 

 

Schächtelchen-Adventskalender

Was Sie benötigen:

  • Holzbilderrahmen z.B. 30 × 40 cm
  • Spiegelkarton silber
  • 24 Mini-Boxen in verschiedenen Formen
  • Acrylfarben
  • Glitter Glue

Und so wird’s gemacht:

Zunächst entfernen Sie das Glas aus dem Bilderrahmen und kleben den silbernen Spiegelkarton auf die gesamte Innenfläche. Färben Sie anschließend die Kartonschächtelchen mit verschiedenen Acrylfarben ein und malen Sie mit dem Glitter Glue die Zahlen auf. Abschließend befestigen Sie die Schächtelchen auf dem Bilderrahmen. Fertig ist ein ganz besonderer Adventskalender.

Bei PAGRO gibt's alle Materialien zum Basteln dieses Adventskalenders!
Schritt 1: Entfernen Sie das Glas aus dem Bilderrahmen, kleben Sie den Spiegelkarton auf die Innenfläche und bemalen Sie die verschiedenen Boxen
Schritt 2: Malen Sie die Zahlen 1 bis 24 auf Schachteln und befestigen Sie die fertig gestalteten Boxen am Bilderrahmen